logo weiss  Bruno-Grundschule Soest

  • 1-pano-schulhof.jpg
  • IMG_0847.JPG
  • IMG_0884.JPG
  • spielgerust.jpg

Der Nikolaus besucht die Brunoschüler

"Sei gegrüßt lieber Nikolaus" sangen die Kinder der Bruno-Schule am Nikolausmorgen. Und tatsächlich: Mit einem großen Sack trat er dann auf die Bühne, empfangen von strahlenden Kinderaugen. Viele Klassen trugen Gedichte vor und es wurden adventliche Lieder gesungen. Stella und Florian aus der 4a moderierten die Nikolausfeier. Weitere Viertklässler begleiteten sie am Klavier. Als der Nikolaus seine Geschichte vorlas, lauschten die Mädchen und Jungen gespannt. Schließlich überreichte er den Klassensprechern noch ein Geschenk für die Klasse. 

Auch in den nächsten Tagen geht es in der Bruno-Schule weihnachtlich zu. Montags treffen sich alle in der Eingangshalle zum gemeinsamen Singen. Neben Plätzchenbacken, findet in den Klassen auch eine Adventsfeier mit den Eltern statt. Ein besonderer Höhepunkt ist das Adventssingen am 18.12. in der Bruno Kirche.

Erntedankfeier in der Bruno-Grundschule

"Danke für die guten Gaben" erklang es am Montag in der Eingangshalle der Bruno-Schule. Die Schülerinnen und Schüler feierten das Erntedankfest und dazu waren auf der Bühne jede Menge guter Gaben zu sehen.  Mit verschiedenen Beiträge machten die Kinder deutlich, wofür sie dankbar sind und was Dankbarkeit bedeutet. Die gesamte Bruno-Grundschule ist stolz und dankbar auf ihre Vielfalt. Daher segneten auch Mädchen und Jungen unterschiedlicher Religionen, gemeinsam mit der Lehrerin Frau Gosmann-Griese, das Brot. Dieses wurde von den Klassensprechern entgegen genommen und später in den Klassen gemeinschaftlich geteilt.

 

Bruno-Schüler beim 28. Soester Stadtlauf

Bei schönstem Wetter fand am Sonntag der 28. Soester Stadtlauf statt. Unter den 1827 Teilnehmern waren auch über 60 Kinder der Bruno-Grundschule vertreten. Die Mädchen und Jungen trainierten zuvor fleißig im Sportunterricht das Ausdauerlaufen und konnten nun ihr sportliches Können zeigen. Sie wurden dabei von ihren Familien und Freunden unterstützt, die sie kräftig anfeuerten.

Freundschaft und Toleranz in der Savanne

"Tuishi pamoja" ist Swahili und heißt übersetzt "Lasst uns zusammen leben". Doch dieser Ansicht sind die Zebras und Giraffen in der Geschichte anfangs nicht: Es herrscht Streit in der Savanne! Erst mit Hilfe der lustigen Erdmännchen sowie der gefährlichen Löwen schaffen es die beiden Gruppen zueinander zu finden. Vorurteile werden gegen Freundschaft und Toleranz getauscht. Das Kindermusical des Projekts "Schule und Kultur" begeisterte mit tollen Darstellern und flotter Musik. Hinter der großartigen Aufführung steckt viel Arbeit, wie die Bruno-Schüler der dritten Klasse berichten. Unter der Leitung von Birgit Reetz probten sie ein ganzes Jahr lang für die zwei Aufführungen in der Aula des Schulzentrums am Paradieser Weg. Dennoch sind sie sich alle einig: Es hat riesigen Spaß gemacht. Vor allem die Zusammenarbeit von vier verschiedenen Schulen machte das Projekt besonders. So gehörten neben den Bruno-Kindern auch Schülerinnen und Schüler der Georgs-Schule zu den Darstellern. Komplett machten das große Team Trommler von der Hellweg-Grundschule sowie einige Schüler vom Conrad-von-Soest-Gymnasium, die für die Ton-Technik zuständig waren. Ein riesiges Kompliment an alle Kinder für die tolle Leistung und ein herzliches Dankeschön an Birgit Reetz für das großartige Engagement!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.